"Music was my first love, and it will be my last."

John Miles

Musiktherapeutin.

Als Teenager habe ich die Musik für mich entdeckt. Eine Freundin bekam ein Keybord geschenkt. Ab diesem Moment verbrachte ich jeden Nachmittag bei ihr – oder besser gesagt bei ihrem Keyboard – bis ich endlich ein eigenes Instrument bekam.

Die Musik eröffnete mir eine neue Welt! Sie brachte mir ein nie da gewesenes Selbstbewusstsein, Freude und ein Verständnis für Teamwork. Der Wechsel auf eine Schule mit musischer Ausrichtung kam mir damals vor wie die Aufnahme in das Paradies auf Erden.

Musik ist mir seither Anker und Energiequelle in allen Lebenslagen. Für mich gibt es keine schönere und sinnhaftere Aufgabe, als die Kraft der Musik auch anderen Menschen zugänglich zu machen.

In meiner Arbeit mit Musik&Imagination unterstütze ich Menschen bei der Selbstentwicklung. Musik wirkt hier als Katalysator, um Herz und Verstand näher zusammen zu bringen, die eigenen Prioritäten zu sortieren und das persönliches Potenzial zu erkennen und zu nutzen!

Ein wichtiger Schwerpunkt für mich ist hierbei die Prävention vor (erneutem) Burnout. Gemeinsam mit Dr. Winfried Bachmann biete ich unter dem Namen Die Kurve kriegen verschiedene Workshops und Konzepte zu diesem Thema für Klein- und Mittelständische Unternehmen an.

 

Bandleaderin.

Das Leiten von Bands ist meine große Leidenschaft! Begonnen hat diese, als ich in Ulm – 16 Jahre lang meine Wahlheimat – die Bigband Eselsberg dirigieren durfte.

Kaum an einer anderen Stelle als mit mit dem Rücken zum Publikum und mit meiner vollen Aufmerksamkeit bei der Band spüre ich deutlicher, Teil eines größeren Ganzen zu sein. Ich unterstütze die einzelnen Teammitglieder dabei, sich gegenseitig zuzuhören, ihr Tun aufeinander abzustimmen, die Luft zum knistern und den Groove zum pulsieren zu bringen.

Dieses Können nutze ich in Zusammenarbeit mit Sandra Schönreiter in unserem Konzept Inspiration4Teams bei Bandworkshops für Teams und Führungskräfte in Klein- und Mittelständischen Unternehmen.

 

Coach.

Das Saxophon ist mein Hauptinstrument und mein lebenslanger Favorit! Dennoch begeistert mich seit jeher die Vielfalt der Instrumente!

Jedes Instrument hat seine ganz individuellen Stärken und Aufgaben – ebenso wie sich jeder Mensch durch seine Einzigartigkeit auszeichnet.

Jedes Instrument übernimmt eine bestimmte Rolle innerhalb der Band – ebenso wie der Mensch innerhalb seines Systems.

Eine Band erzielt nur dann ausgezeichnete Ergebnisse, wenn die Mitglieder sich gegenseitig zuhören und sich aufeinander einstellen – ebenso wie ein Team in einem Arbeitsprozess.

Diese Parallelen finden sich in meinem Konzept PersonalBand wieder.

Ich liebe es, Menschen über Grenzerfahrungen direkt an den Instrumenten ihrer Wahl mit ihren eigenen Fähigkeiten und Herausforderungen in Kontakt zu bringen und bei der Integration neuer Erkenntisse in das persönliche Lebens- und Arbeitskonzept zu unterstützen.

Du möchtest mich und meine Arbeit näher kennenlernen?
Dann melde dich gerne für ein kostenfreies Erstgespräch!